Über uns

Der Verein
Frankfurter Bachkonzerte e. V.

Die Frankfurter Bachkonzerte sind eine seit 1961 bestehende Konzertreihe in Frankfurt am Main. Dahinter steht unser Verein Frankfurter Bachkonzerte, den der Bankier Hermann Josef Abs ins Leben rief. Der Konzert-Zyklus umfasst derzeit zehn Aufführungen pro Saison. Der Schwerpunkt des Programms liegt auf dem Instrumental- und Chorwerk von Johann Sebastian Bach.

Seit 1981 finden die Aufführungen in der Alten Oper Frankfurt statt. Frühere Spielorte waren der „Hermann-Josef-Abs-Saal“ der Deutschen Bank sowie verschiedene Frankfurter Kirchen.

Die Frankfurter Bachkonzerte stehen im Bereich der Barockmusik für höchste musikalische Qualität. Seit der Gründung traten herausragende nationale und internationale Künstler und Ensembles, insbesondere Barock-Spezialisten, in unseren Konzerten auf.

Die Frankfurter Bachkonzerte widmen sich außerdem der Nachwuchsförderung. Jedes Jahr werden neben etablierten auch exzellente jüngere, aufstrebende Künstler in das Programm aufgenommen. Ein Konzert pro Saison wird gemeinsam mit der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst gestaltet.

Die Frankfurter Bachkonzerte vergeben zudem jährlich fünf Stipendien an Studierende der Hochschule, die sich in einem Sonderkonzert für die Mitglieder und Freunde des Vereins präsentieren dürfen.

Als Kulturinstitution und Konzertreihe sind die Frankfurter Bachkonzerte in Deutschland in ihrer Konzentration auf Alte Musik und die Qualität der Konzerte einmalig. Mit einer Mitgliedschaft im Verein Frankfurter Bachkonzerte e. V. zeigen Sie bürgerschaftliches Engagement und leisten einen wichtigen Beitrag zur Förderung des Musiklebens in Frankfurt und der Region. Mit diesem Beitrag helfen Sie gleichzeitig, die Kulturvielfalt auf hohem Niveau zu erhalten, und beschenken sich damit selbst.