Konzert 06

Konzert 06

A Tre Voci

Ticket bestellen
Kartenbestellung
Donnerstag, 11. Februar 2021
Termin in eigenen Kalender eintragen

Kalendereintrag
 herunterladen

20:00 Uhr
Alte Oper Großer Saal

Studierende der Hochschule
für Musik und Darstellende Kunst
Frankfurt am Main


Johann Sebastian Bach
Triosonaten

Konzert 06

19.15 Uhr Konzerteinführung durch Christian Kabitz im Mozart Saal für alle Konzertbesucher.

Mit der Förderung der Konzertreihe der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst baut die Deutsche Bank Stiftung ihr Engagement für den künstlerischen Nachwuchs aus und stärkt die kulturelle Vielfalt Frankfurts.


Die Zahl 3 ist bekanntlich nicht nur eine göttliche Zahl, sondern in der Musik auch Grundlage der Harmonik: auf dem Dreiklang in Dur oder Moll beruht das abendländische Komponieren bis ins 20. Jahrhundert. Dass man auch mit zwei Stimmen munter musizieren kann, wissen wir nicht erst seit Bachs zweistimmigen Inventionen, aber das gelehrte, heitere, traurige oder übermütige Zwiegespräch zweier Soli wird erst dann zum Ereignis, wenn eine dritte Stimme den Basso abgibt, der nicht immer continuo sein muss.

A tre voci ist das Konzert betitelt, das jedes Jahr erfolgreichen Student*innen der Frankfurter Musikhochschule Gelegenheit gibt, ihr Können vor großem Publikum zu beweisen. Verständlicherweise ist es nicht möglich, schon ein Jahr vor dem Ereignis Namen und Werke zu benennen, zu groß sind die Unwägbarkeiten des Studienjahres. Drum sei nur voll Vorfreude darauf hingewiesen, dass das Bachsche Oeuvre unendlich viele Möglichkeiten bereithält, dieses Thema in klingende Pretiosen zu übersetzen. Seine Triosonaten in mannigfaltiger Besetzung, sein Klavierwerk in wundervollen Interpretationen versprechen einen spannenden Abend. Wir freuen uns auf die 3!

Konzert 06

A Tre Voci


Donnerstag, 11. Februar 2021
Ticket bestellen Termin in eigenen Kalender eintragen
20:00 Uhr

19.15 Uhr Konzerteinführung durch Christian Kabitz im Mozart Saal für alle Konzertbesucher.

Mit der Förderung der Konzertreihe der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst baut die Deutsche Bank Stiftung ihr Engagement für den künstlerischen Nachwuchs aus und stärkt die kulturelle Vielfalt Frankfurts.


Alte Oper Großer Saal

Studierende der Hochschule
für Musik und Darstellende Kunst
Frankfurt am Main


Johann Sebastian Bach
Triosonaten


Die Zahl 3 ist bekanntlich nicht nur eine göttliche Zahl, sondern in der Musik auch Grundlage der Harmonik: auf dem Dreiklang in Dur oder Moll beruht das abendländische Komponieren bis ins 20. Jahrhundert. Dass man auch mit zwei Stimmen munter musizieren kann, wissen wir nicht erst seit Bachs zweistimmigen Inventionen, aber das gelehrte, heitere, traurige oder übermütige Zwiegespräch zweier Soli wird erst dann zum Ereignis, wenn eine dritte Stimme den Basso abgibt, der nicht immer continuo sein muss.

A tre voci ist das Konzert betitelt, das jedes Jahr erfolgreichen Student*innen der Frankfurter Musikhochschule Gelegenheit gibt, ihr Können vor großem Publikum zu beweisen. Verständlicherweise ist es nicht möglich, schon ein Jahr vor dem Ereignis Namen und Werke zu benennen, zu groß sind die Unwägbarkeiten des Studienjahres. Drum sei nur voll Vorfreude darauf hingewiesen, dass das Bachsche Oeuvre unendlich viele Möglichkeiten bereithält, dieses Thema in klingende Pretiosen zu übersetzen. Seine Triosonaten in mannigfaltiger Besetzung, sein Klavierwerk in wundervollen Interpretationen versprechen einen spannenden Abend. Wir freuen uns auf die 3!




In Zusammenarbeit mit der Alten Oper Frankfurt
Nächstes Konzert Vorheriges Konzert