Konzert 05

Konzert 05

Berliner
Barock Solisten

Ticket bestellen
Kartenbestellung
Dienstag, 26. Januar 2021
Termin in eigenen Kalender eintragen

Kalendereintrag
 herunterladen

20:00 Uhr
Alte Oper Großer Saal

Roberto González-Monjas Violine/Viola
Nils Mönkemeyer Viola
Mathieu Dufour Flöte
Christoph Hartmann Oboe
Reinhold Friedrich Trompete
Radek Baborak Horn
Raphael Alpermann Cembalo

Berliner Barock Solisten

Reinhard Goebel Leitung


300 Jahre Brandenburgische Konzerte 1721 / 2021

Johann Sebastian Bach

Brandenburgische Konzerte Nr. 1–6 BWV 1046–1051

Konzert 05

19.15 Uhr Konzerteinführung durch Christian Kabitz im Albert Mangelsdorff Foyer für die Mitglieder und Abonnenten des Frankfurter Bachkonzerte e. V., für die Abonnenten der Bachreihe sowie für die Freunde der Alten Oper.


Der Markgraf wolle doch bitte die ihm übersandten sechs Konzerte „… in ihrer Unvollkommenheit nicht mit der Strenge des feinen und erlesenen Geschmackes beurteilen, der, wie alle Welt weiß, Eurer Hoheit für die Musik zu eigen ist… “ Es befremdet die Servilität, mit der unser Genie Bach sich einem musikalischen Dilettanten wie dem Markgrafen von Brandenburg quasi zu Füßen warf. Heute wissen wir, dass dessen größte Leistung darin bestand, Widmungsträger der nach ihm benannten Konzerte geworden zu sein, denn ansonsten wüsste man über diesen Duodezfürsten nichts zu berichten.

Viele hundert Aufnahmen der „Brandenburger“ gibt es seit Erfindung der Schallplatte; doch die von Reinhard Goebel und seiner Musica Antiqua aus den 80er Jahren war ein Geniestreich ohnegleichen – so zupackend und virtuos hatte noch kein Ensemble zuvor agiert. Die Berliner Barock Solisten waren viele Jahre lang ohne Dirigenten unterwegs, doch die Begegnung mit Reinhard Goebel war wohl so inspirierend, dass man nun mit einem künstlerischen Leiter musiziert. Die Abonnenten der Bachkonzerte mit ihrem feinen und erlesenen Geschmack wird dies sicher begeistern!

 

Reinhard Goebel,  Nils Mönkemeyer,  Reinhold Friedrich

Konzert 05

Berliner
Barock Solisten


Dienstag, 26. Januar 2021
Ticket bestellen Termin in eigenen Kalender eintragen
20:00 Uhr

19.15 Uhr Konzerteinführung durch Christian Kabitz im Albert Mangelsdorff Foyer für die Mitglieder und Abonnenten des Frankfurter Bachkonzerte e. V., für die Abonnenten der Bachreihe sowie für die Freunde der Alten Oper.


Alte Oper Großer Saal

Roberto González-Monjas Violine/Viola
Nils Mönkemeyer Viola
Mathieu Dufour Flöte
Christoph Hartmann Oboe
Reinhold Friedrich Trompete
Radek Baborak Horn
Raphael Alpermann Cembalo

Berliner Barock Solisten

Reinhard Goebel Leitung


300 Jahre Brandenburgische Konzerte 1721 / 2021

Johann Sebastian Bach

Brandenburgische Konzerte Nr. 1–6 BWV 1046–1051


Der Markgraf wolle doch bitte die ihm übersandten sechs Konzerte „… in ihrer Unvollkommenheit nicht mit der Strenge des feinen und erlesenen Geschmackes beurteilen, der, wie alle Welt weiß, Eurer Hoheit für die Musik zu eigen ist… “ Es befremdet die Servilität, mit der unser Genie Bach sich einem musikalischen Dilettanten wie dem Markgrafen von Brandenburg quasi zu Füßen warf. Heute wissen wir, dass dessen größte Leistung darin bestand, Widmungsträger der nach ihm benannten Konzerte geworden zu sein, denn ansonsten wüsste man über diesen Duodezfürsten nichts zu berichten.

Viele hundert Aufnahmen der „Brandenburger“ gibt es seit Erfindung der Schallplatte; doch die von Reinhard Goebel und seiner Musica Antiqua aus den 80er Jahren war ein Geniestreich ohnegleichen – so zupackend und virtuos hatte noch kein Ensemble zuvor agiert. Die Berliner Barock Solisten waren viele Jahre lang ohne Dirigenten unterwegs, doch die Begegnung mit Reinhard Goebel war wohl so inspirierend, dass man nun mit einem künstlerischen Leiter musiziert. Die Abonnenten der Bachkonzerte mit ihrem feinen und erlesenen Geschmack wird dies sicher begeistern!

 

Reinhard Goebel,  Nils Mönkemeyer,  Reinhold Friedrich




In Kooperation mit der Alten Oper Frankfurt
Nächstes Konzert Vorheriges Konzert