Programmübersicht 2017 / 2018

img
Gutfreund-Trio-Bassoon-Consort-Frankfurt
Gutfreund Trio – Bassoon Consort Frankfurt

Gutfreund Trio /
Bassoon Consort Frankfurt

 

 

 

Mittwoch, 11. April 2018 · 20.00 Uhr
Alte Oper Mozart Saal

In Zusammenarbeit mit der Alten Oper Frankfurt

19.15 Uhr Konzerteinführung mit Musikbeispielen durch Christian Kabitz im Mozart Saal (Dauer: ca. 20 Minuten) für die Mitglieder und Abonnenten der Frankfurter Bachkonzerte e.V., für die Abonnenten der Bachreihe sowie für die Freunde der Alten Oper.

GUTFREUND TRIO
Jens Adrian Fischer
Klavier
Julian Fahrner Violine
Bogdan Michael Kisch Violoncello (Klasse Prof. Angelika Merkle)

Gutfreund-Trio
Gutfreund Trio

 

Bassoon Consort Frankfurt
(unter der Leitung von Prof. Hendrik Rabien)

Bassoon-Consort-Frankfurt
Bassoon Consort Frankfurt

 

Ensembles der Hochschule für Musik und Darstelllende Kunst Frankfurt am Main

Bach, Spuren
Bach als Quelle für Kompositionen der Klassik, Romantik und Moderne
Klaviertrios von Wolfgang Amadeus Mozart, Felix Mendelssohn Bartholdy, Maurice Ravel und Wolfgang Rihm
Johann Sebastian Bach Goldberg-Variationen BWV 988 für Fagott-Ensemble
Bach ist Urquelle, Maßstab und Inspiration für die Komponisten aller nachfolgenden Epochen. Das Konzert der beiden Ensembles der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main möchte Bach als Ausgangspunkt für Kompositionen der Klassik, Romantik bis zu den 80-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts im Dialog erlebbar machen und den Zuhörer im Wechselspiel der Goldbergvariationen mit einzelnen Sätzen aus bedeutenden Klaviertrios in ein Kaleidoskop von Zeitsprüngen einbeziehen.

Mit der Förderung der Konzertreihe der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst baut die Deutsche Bank Stiftung ihr Engagement für den künstlerischen Nachwuchs aus und stärkt die kulturelle Vielfalt Frankfurts.

deutsche-bank-stiftung-linksb