Einführung in die Saison 2016 / 2017

img
Dr. Nikolaus Reinhuber

Dr. Nikolaus Reinhuber

Liebe Freundinnen und Freunde der Frankfurter Bachkonzerte,

 

warum wähle ich diese Anrede? Für alle diejenigen, die Abonnenten und regelmäßige Besucher unserer Konzerte oder Mitglieder, Förderer, Sponsoren unseres Vereins sind, ist die Antwort klar: Sie alle sind Freundinnen und Freunde der Frankfurter Bachkonzerte. Für diejenigen von Ihnen, die dieses neue Jahresprogramm in den Händen halten, mit Neugier lesen und unsere Konzerte erstmalig besuchen, wünsche ich mir, dass möglichst viele auch zu echten Freundinnen und Freunden der Frankfurter Bachkonzerte werden – und in meiner Anrede habe ich meinen Wunsch schon umgesetzt.

Wir freuen uns über Ihre Freundschaft, und wir arbeiten intensiv daran, sie zu erhalten und zu gewinnen: Unser Programm für die kommende Saison zeigt das hoffentlich. Es ist uns dank einer außerordentlichen Spende von Frau Dagmar Westberg anlässlich ihres 100. Geburtstags gelungen, mehr aufwendige Konzertprojekte zu realisieren als sonst. Natürlich wollen wir sicherstellen, dass jedes einzelne Konzert der Frankfurter Bachkonzerte das Spitzenniveau erreicht, das Sie erwarten dürfen. Dabei werden wir auch in der kommenden Konzertsaison mit den Konzerten der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und des bei uns noch unbekannten Vox Orchesters unsere Förderung des musikalischen Nachwuchses fortsetzen. Diese beiden Konzerte werden von der Deutsche Bank Stiftung besonders gefördert.

Ich danke noch einmal allen, die mit ihrer Unterstützung die Arbeit der Frankfurter Bachkonzerte ermöglichen.

Genießen Sie unsere Konzerte!

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Nikolaus Reinhuber

Dr. Nikolaus Reinhuber